Klingt alles super, aber was ist mit Corona?

Den Organisatoren des KastellSommers ist es ein großes Anliegen, das Infektionsrisiko für alle Anwesenden so gering wie möglich zu halten. So wird vor Ort großer Wert darauf gelegt, dass die Vorgaben der jeweils gültigen Corona-Verordnung zu jedem Zeitpunkt der Veranstaltung eingehalten werden. 

Dies beinhaltet derzeit beispielsweise Punkte, wie:

  • Personen, die Symptome wie Fieber oder Husten spüren, dürfen nicht an der Veranstaltung teilnehmen
  • die maximal zulässige Besucherzahl beträgt 99 Gäste
  • der Mindestabstand zwischen einzelnen Sitzgruppen beträgt 1,5m
  • auf dem Gelände des KastellSommers besteht die Pflicht, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen
  • vor Ort sind ausreichend Möglichkeiten zur Händedesinfektion und zum Händewaschen gegeben


Bitte beachten Sie vor dem Kauf Ihrer Tickets im Speziellen, dass gemäß der aktuellen Corona-VO nur folgende Personengruppen innerhalb einer Sitzgruppe zusammen sitzen dürfen:
Personen, die ausschließlich 

  • in gerader Linie verwandt sind, wie beispielsweise Eltern, Großeltern, Kinder und Enkelkinder, 
  • Geschwister und deren Nachkommen sind oder 
  • dem eigenen Haushalt angehören 

sowie deren Ehegatten, Lebenspartnerinnen oder Lebenspartner oder Partnerinnen oder Partner. 


Detaillierte Informationen zur Corona-Verordnung für Veranstaltungen finden Sie hier.